Eine Doppelseite des Magazin widmet sich den chemischen Prozessen, die unserem Körper den nötigen Mut verleihen.

Auslöser des Angst-Zustandes ist eine Spinne. Die Amygdala schüttet Stress-Hormone aus.

Verschiedene Botenstoffe in unserem Gehirn regeln den Umgang mit unseren Angstgefühlen.

Der Botenstoff GABA greift in die Dopamin-Ausschüttung ein und verhilft uns zu mehr Mut.

Resultat: Eine klitzekleine Spinne. Kein Grund für Angstgefühle!